Start in das neue Jahr

+++Menschen+++Zahlen+++Fakten+++
Jahresbeginn bei der KoWo - Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt

 

2. Januar 2019 – Mit Begrüßung der Mitarbeiter starteten Frau Annett Eckardt und Herr Michael Umbreit-Rößner als neue Geschäftsführung der KoWo in das neue Jahr. Die neue Geschäftsführung hält an der guten Tradition fest, den geprüften Jahresabschluss in den ersten Tagen des neuen Jahres vorzulegen und einen Ausblick für das kommende Jahr zu geben. 

Die KoWo plant in 2019 ein Investitionsvolumen in Höhe von insgesamt ca. 12 Mio. Euro für Maßnahmen in den Häusern und im unmittelbarem Wohnumfeld. Dazu gehören Sanierungs- und Brandschutzmaßnahmen in der Martin-Niemöller-Straße 1-4, Juri-Gagarin-Ring 126 c, Juri-Gagarin-Ring 138, Lowetscher Straße 1-4, Kasseler Straße 1-7/Mainzer Straße 19 und Lowetscher Straße 26-62.


Vielseitige mieterbezogene soziale Leistungen gehören zum festen Programm der KoWo und werden im Jahr 2019 zahlreich angeboten. Professionelle Unterstützung erhält das Unternehmen von engagierten sozialen Partnern, Mieterbeiräten und den Akteuren des Vereins „Gemeinsam Miteinander e.V.“
Damit KoWo-Mieter so lange wie möglich im gewohnten Umfeld wohnen können, plant das Unternehmen eine aufsuchende Wohn- und Lebensberatung anzubieten. Dabei geht es um Informationen über praktische Alltagshilfen, Unterstützungsmöglichkeiten der Sozial- und Pflegekassen, Unterstützung bei Behördengängen u.v.m.

Weitere Punkte, die das Unternehmen in 2019 konsequent verfolgen sind:

• Verbesserung der Mieterzufriedenheit
• Investitionen in den Bestand und das Wohnumfeld
• Schaffen von Begegnungszonen im Freien sowie das Modernisieren von Spielplätzen

 

Vier Sozialarbeiter bieten ab Jahresbeginn professionelle Vor-Ort-Betreuung an. Unterstützt wird deren Arbeit durch die Caritas Bistum Erfurt e.V., die eine Anlaufstelle in der KoWo-Zentrale, Juri-Gagarin-Ring 148, haben.

Ein weiteres wichtiges Ziel der neuen Geschäftsführung für 2019 ist der Neustart des für KoWo und die Landeshauptstadt Erfurt wichtigen IBA- und BUGA-Projektes Tallinner Straße, zum seriellen Wohnungsbau, dessen Ausschreibungsverfahren im letzten Jahr ergebnislos verlaufen ist.

Insgesamt wird deutlich, dass im Jahr 2019 Mieter, Mitarbeiter und die Landeshauptstadt Erfurt als Gesellschafter verstärkt im Mittelpunkt der KoWo stehen sollen. 

 

Rückblick in Zahlen:

Das Geschäftsjahr 2018 ist abgeschlossen, der Jahresabschluss 2018 wird heute dem Oberbürgermeister der Stadt Erfurt übergeben.

Zahlen*:
12.257 Wohnungen
2,2% Leerstand
1,7 Mio. EUR Jahresüberschuss
52,5 Mio. EUR Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten
5,15 Miete im Durchschnitt


*Stand 31.12.2018


 

Erfurt, 08.01.2019

 

 

Ansprechpartner für Rückfragen:

KoWo mbH Erfurt

-Cornelia K. Schönherr-

Juri-Gagarin-Ring 148

99084 Erfurt

Tel.: 03 61 – 55 44 5120

Fax: 03 61 – 55 44 49 120

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.kowo.de

Kontakt zur KoWo

Rechtliches